Keyvisual

Die Umweltkrise ist eine Krise der Rechte von Kindern und Jugendlichen – denn diese leiden am meisten unter den Folgen von Umweltverschmutzung und Klimawandel. Wenn wir jetzt nicht handeln, gibt es für sie morgen keinen lebenswerten Planeten mehr! 

Wir brauchen ein weltweit anerkanntes Kinderrecht auf eine gesunde Umwelt. Nur so sind wir nicht mehr auf den guten Willen von Regierungen angewiesen, sondern können unsere Rechte einfordern. Schließ dich uns an und unterschreib jetzt die Petition an den UN-Generalsekretär und den UN-Kinderrechtsausschuss!

Der Klimawandel trifft Kinder und Jugendliche am härtesten: Schon heute leben 500 Millionen Kinder in Gebieten, die von Überflutung bedroht sind. Die WHO rechnet bis 2050 mit 24 Millionen unterernährten Kindern als Folge von Klimawandel und Dürre. Kinder haben weniger Widerstandskräfte und leiden stärker unter Umweltverschmutzung, Hunger und Klimawandel. Mit den Folgen des Klimawandels werden sie auch als Erwachsene kämpfen müssen.

Wir wollen, dass das Kinderrecht auf eine gesunde Umwelt von den Vereinten Nationen anerkannt wird. Heute gehen Kinder und Jugendliche weltweit für den Klimaschutz auf die Straße. Höchste Zeit also, den Druck auf die UN und nationalen Regierungen zu erhöhen: Das Kinderrecht auf gesunde Umwelt muss jetzt anerkannt und angewandt werden.

News

Teile die Aktion mit deinen Freunden

© 2020 · terre des hommes e.V.